Seegottesdienst am 10. Juni 2012 in Annahütte

 

Eine Woche früher als sonst üblich feierten wir in diesem Jahr unseren regionalen Seegottesdienst. Und noch eine Besonderheit – wir feierten ihn in diesem Jahr erstmals am Badesee in Annahütte.

Die Gemeinden Klettwitz, Schipkau und Annahütte um Pfarrer Raschke, ganz im Westen der Region, hatten uns eingeladen und der Ort war ideal gewählt. Beim nächsten Mal werden ihn die „Ausländer“ auch noch leichter finden.

„Danket dem Herrn“ stand als Motto über dem Nachmittag und anhand dieses bekannten Liedes von Karl Friedrich Wilhelm Herrosee (EG Nr. 333) verdeutlichten uns die Pfarrer unserer Region, wie viel Grund wir immer wieder haben, unserem Gott zu danken – für seine Güte, mit der er uns umgibt, für seine Macht, mit der er den Lauf dieser Welt in seinen Händen hält und für seine Hinwendung, mit der er jedem von uns ganz nah ist. Wir wurden angehalten, noch mehr auf die vielen Zeichen seiner Güte zu achten, darüber froh zu werden und das Danken dafür nicht zu vergessen.

Etwa 200 Gottesdienstbesucher waren der Einladung zu diesem Fest gekommen. Viele hatten sich mit dem Fahrrad auf den Weg gemacht. Die vielen Kinder erlebten ein eigenes Programm mit ihrer Katechetin und die Bläser der Region sorgten für die musikalische Umrahmung.

Bei schönem Wetter wurden nach dem Festgottesdienst traditionell die Picknickkörbe geöffnet, aus denen eine Fülle leckeren Kuchens zum Vorschein kam, der gemeinschaftlich und bei fröhlicher Plauderei zum Kaffee verspeist wurde.

Ein erlebnisreicher Nachmittag der Begegnung über die Grenzen der eigenen Kirchengemeinden hinweg klang auf diese Weise sehr angenehm aus.

 

arrow Bilder vom Seegottesdienst