kirche0419   Foto: Rasche

 

Margret Schulze ist Kirchenmusikerin im Kirchenkreis Senftenberg – Spremberg für die Region

Senftenberg. Dort leitet sie den Kinderchor und Chor der Kantorei. Neben Orgeltätigkeiten an der  Eule – Orgel in Senftenberg und in den Kirchen der Region nimmt sie das Amt des Kreisposaunenwartes wahr.

Die Landessynode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) verabschiedete im Frühjahr 2007 ein Kirchengesetz über den Dienst von Prädikantinnen und Prädikanten, in dem der Dienst geregelt und die Rechte der Prädikanten festgelegt sind. Prädikanten werden in der Regel nach 1-jähriger Lektorenausbildung und anschließender 3 1/2-jähriger wissenschaftlicher Ausbildung, die aus den Fächern Altes und Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie und Praktische Theologie mit Seelsorge und Homiletik besteht und mit einem Examen des Studienträgers sowie einer zusätzlichen Prüfung nach einem Aufnahmeverfahrens in der Landeskirche abgeschlossen wird, die Berechtigung zur freien Wortverkündigung und das Leiten von Abendmahlsgottesdiensten zuerkannt.

Johannes Remenz ist seit 50 Jahre musikalisch in Gottesdiensten unterwegs.

Am 1. Januar 1962 begleitete ich erstmalig einen Gottesdienst in einer der beiden Predigtstätten meines Vaters in Aschersleben, mit meinem Harmoniumspiel. Wenig später dann den ersten Gottesdienst an der Orgel unserer St.-Johannis-Kirche.