kirche0532Nach 37 Jahren ununterbrochenen Singens stellte der Ökumenische Kirchenchor Senftenberg seine Tätigkeit ein.

Herzlich danken wir den engagierten Sängerinnen und Sängern für nachgewiesene 235 Veranstaltungen. In davon 50 katholischen Messen, 42 evangelischen und 30 ökumenischen Gottesdiensten hat der Chor genau das getan, was seine Gründungsaufgabe war, nämlich Musik zur Ehre und zum Lob Gottes durch den Jahreslauf zu Gehör zu bringen und musikalische Verkündigungzu leisten. 113 Konzerte und Gedenkfeiern mit vorwiegend geistlicher Musik vervollständigen die Bilanz.


Seit 2002 verbindet den Ökumenischen Kirchenchor eine enge Zusammenarbeit mit dem Kammerorchester der Musikschule Oberspreewald-Lausitz. Dadurch konnten aus eigener Kraft chorsinfonische Werke wie Bachs Weihnachtsoratorium, Mozarts Requiem oder die Nelson-Messe von Haydn zur Aufführung gebracht werden. Ausdruck dieser Zusammenarbeit ist seit 2007 auch die jährliche Mitwirkung in der Konzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“.

Auf Konzertreisen im In- und Ausland (u. a. Erfurt, Wien/Stephansdom, Rom/Pantheon und Sorrent, Dinkelsbühl/Münster , Rothenburg ob der Tauber, Danzig/Kathedrale Oliva, Brügge/Kathedrale Sint Salvator und Liebfrauenkirche, Bistumswallfahrt in Neuzelle) wurden Chor und Orchester zu Repräsentanten der beiden großen Senftenberger Kirchgemeinden und unseres Landkreises.

Eine besondere Bedeutung kam dem Chor in den vergangenen 15 Jahren bei der Ausgestaltung der Gedenkstunden zum Volkstrauertag in Verbindung mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. im Landkreis OSL zu.

Nur zwei Chorleiter prägten in den vielen Jahren die Leitung des Chores. Von 1981 bis 2002 leitete unser Senftenberger Kantor Jörg Hammer den Chor, seit 2002 bis zum heutigen Tag Ulrich Stein. Besondere Verdienste erwarb sich Christian Galetzka als stets einsatzbereiter Stellvertreter, Sekretär und Chronist.
Ihnen gilt ganz persönlicher Dank.

Einige Gründungsmitglieder sangen auch beim letzten Konzert noch mit. Der Dank des Chores für die jahrzehntelange treue Unterstützung richtet sich an die Katholische Pfarrgemeinde St. Peter und Paul und die Evangelische Kirchengemeinde Senftenberg.