Es gibt auf unserem Neuen Friedhof, wie überall, die Möglichkeit der Erdund der Urnenbestattung.
Vielen geht es so, das sie ihren Kindern oder anderen Angehörigen nicht die Grabpflege übertragen wollen, weil sie zu weit weg wohnen.
Auch aus diesem Grunde gibt es bei der Urnenbestattung schon seit Jahrzehnten die Möglichkeit in einer Urnengemeinschaftsanlage bestattet zu werden.
Diese wird von den Mitarbeitern unseres Friedhofs gepflegt.
Dabei gibt es die Möglichkeit den Namen des oder der Verstorbenen auf einer Tafel anbringen zu lassen.
Erst in jüngster Zeit sind neue Urnenanlagen hinzugekommen, die ebenfalls guten Zuspruch finden.
Bereits seit 2007 gibt es auch eine Erdgemeinschaftsanlage. Das ist eine pflegefreie Stelle für Erdbestattungen. Die Pflege der Stelle übernehmen Mitarbeiter unseres Friedhofs, für die Liegezeit von 20 Jahren.
Damit die Grabstelle erkennbar bleibt wird eine Grabplatte mit dem Namen und den Geburts- und Sterbedaten zu ebener Erde eingelassen.

Unsere Friedhofsmitarbeiter und die Mitarbeiter im Kirchenbüro (arrow Kontakt) geben Ihnen gern weitere Auskünfte.